aktuelle Seite >> E - Landschaftsgarten Schönbusch

Führungen im Landschaftsgarten Schönbusch

Der Landschaftsgarten Schönbusch stellt eines der frühesten Beispiele des landschaftlichen Gartenstils in Deutschland dar, die im 18. Jahrhundert nach den englischen Vorbildern entstanden. Er wurde durch den Mainzer Erzbischof Friedrich Carl Joseph von Erthal und dessen Gartenarchitekten Friedrich Ludwig von Sckell um 1780 als einer der ersten öffentlichen Parks in Deutschland angelegt. Heute ist der Park als „grüne Oase“ nicht nur eines der beliebtesten Erholungsgebiete der Stadt, sondern nimmt auch durch seine historischen Staffagebauten, dem Labyrinth, dem Kurfürstlichen Pavillon sowie der pittoresken Anlage einen hohen Stellenwert im kulturellen Erbe der Stadt ein. 

Park Schönbusch
Kleine Schönbuschallee
Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen

Schlossplatz 4

63739 Aschaffenburg
 www.schloesser.bayern.de

Öffnungszeiten des Besucherzentrums:
1. April bis 30. September
samstags, sonntags und feiertags von 11:00 bis 18:00 Uhr
Der Park (exklusive Schlösschen) ist ganzjährig geöffnet.

Öffnungszeiten des kurfürstlichen Pavillons (Schlösschen):
1. April bis Anfang Oktober
von 09:00 bis 18:00 Uhr, täglich außer montags

 

 

500 „Zwischen Arkadia und Utopia“

Der Landschaftsgarten Schönbusch zum Kennenlernen 
„Alles scheint Natur, so glücklich ist die Kunst versteckt“, unter diesem Motto lernen Sie auf unserem Parkrundgang die gestalterischen Höhepunkte kennen und tauchen ein in die darin verwurzelten Ideale des englischen Landschaftsgartens. Schönbusch war einer der ersten öffentlichen Parks im Deutschland des 18. Jahrhunderts, die sich einer neuen Formensprache bedienten. Noch heute werden Sie beim Lustwandeln an vielen Gestaltungsmerkmalen die damalige Sehnsucht und Suche der Menschen nach dem verlorenen Paradies und einer wahrhaft humanen und liberalen Gesellschaft ablesen.   

Preis:  55 € für 60 Min. / Gruppe (max. 25 Pers.)
           73 € für 90 Min. / Gruppe (max. 25 Pers.)
 

 

 

510 „Exotenbaum und schöner Busch“

Parkrundgang zur Botanik 
Der botanische Parkspaziergang öffnet Ihnen die Augen für die ausgeklügelte Schönheit der „Schönbusch-Natur“. Nicht nur Namen, Herkunft und Eigenart exotischer und einheimischer Bäume sind Thema dieser Führung. Auch die Bedeutung kleiner Details wie die Höhe des Rasens, die Form des Waldrandes, die Modellierung des Bodens oder die Form und Farbe der Blätter sind entscheidend für die natürliche Wirkung des angelegten Landschaftsgartens Schönbusch. 

Preis: 73 €  für 90 Min. / Gruppe (max. 25 Pers.)
 

 

 

511 „Tempel und Viehstall“

Parkrundgang zur Architektur 
Die wunderschönen Staffagebauten und Wirtschaftsgebäude im Park Schönbusch, die zum Teil kleine Nachbildungen großer und bekannter architektonischer Vorbilder sind, stellen einen wichtigen Bestandteil der Gartenbilder der Parkanlage dar. Als pittoreske Blickpunkte erscheinen sie dem aufmerksamen Spaziergänger auf allen Wegen. Erfahren Sie mehr zu Aufbau, Funktion und Historie der Parkbauten auf unserem „Parkrundgang zur Architektur“. 

Preis: 73 € für 90 Min. / Gruppe (max. 25 Pers.)

 

 

"Und sonntags gehts zum Maulaff"

Park- und Familiengeschichten aus dem "Schönen Busch" 
In der Zeit des Klassizismus im späten 18. Jahrhundert bot sich in Aschaffenburg für das Wochenende ein neues Vergnügen an: ein Ausflug in den Park Schönbusch. Erfahren Sie, wer für diese neue Unterhaltungsmöglichkeit gesorgt hatte und was Familien im Park alles erleben konnten. 

Preis: 73 € für 90 Min. / Gruppe (max. 25 Pers.) 

 

 

Park Schönbusch „Schlösschen“

Die Besichtigung des Kurfürstlichen Pavillons, genannt Schlösschen, ist nur im Rahmen „Offener Führungen“ von April bis September zu jeder vollen Stunde zwischen 9:00 und 17:00 Uhr möglich.
Jeden Sonntag ist die letzte Führung um 16:00 Uhr eine Erlebnisführung in historischem Kostüm: „Die Dienerschaft gerät ins Plaudern ...“ Die Vorbereitungen für den Sommeraufenthalt von Erzbischof und Kurfürst Friedrich Carl von Erthal sind getroffen und die Dienerschaft des Hauses lässt noch einen kurzen Blick „hinter die Kulissen“ zu. Sie hören von den Vorlieben und Gewohnheiten des Hausherren genauso wie den neuesten Tratsch aus dem Munde der Hausangestellten. Und falls Sie die Retirade noch nie gesehen haben ...

Preis: bei öffentlicher Führung am Sonntag, 16 Uhr: 5,50 € / Person zzgl. Eintritt

 

 

Schönbusch mit hohem Turm und "wilder" Schlucht

Führung zu den Idealen des Landschaftsparks Schönbusch mit Besuch des Aussichtsturms.

Bitte beachten: Es können während der Führung Wartezeiten entstehen, die gegen Ende des 18. Jahrhunderts in einer neuen Formensprache entstanden. Noch heute lässt sich an vielen Gestaltungsmerkmalen des Parks der Wunsch der damaligen Zeit nach einer liberaleren Gesellschaft und einer "befreiten Natur" ablesen. 2012 wurde die Parkeingangssituation wieder in den ursprünglichen Zustand versetzt und ermöglicht jetzt die langsame Steigerung der Sicht auf pittoreske Grüninseln, Blickachsen und Staffagebauten.

Preis: 73 € für 90 Min. / Gruppe (max. 25 Personen)

 

 

Führungsnetz Aschaffenburg
Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg
fuehrungsnetz@vhs-aschaffenburg.de

Anfahrt & Öffnungszeiten
Anfahrt
Öffnungszeiten

VHS Aschaffenburg
Luitpoldstr. 2
63739 Aschaffenburg
info@vhs-aschaffenburg.de